Die Hyperbare Sauerstofftherapie impliziert einen Aufenthalt in einer Druckkammer, in der dem Patienten Sauerstoff unter erhoehtem Partialdruck tiefer ins Gewebe gepresst wird. Dadurch erfahren ca. 70% der Betroffenen Borreliosepatienten eine anhaltende und signifikante Verbesserung des Gesamtzustandes. 

Naeheres zu der Therapie und Kontaktmoeglichkeiten finden Sie unter folgendem Link des HBO Zentrums Freiburg.

 

 

 

Borrelioenetz Deutschland | info@borreliose.me